Aktuelles Heft

LYRIK

Und ich glaube, ich war damals auf dem Rückweg von Johannesburg – Artur Becker
Nächte – Francesco Micieli
Eine Zweigstelle meiner Kindheit – Helwig Brunner
Regentaufe – Durs Grünbein
Blaue Noten auf weißem Papier – Marcel Beyer
1987 – Steffen Popp
Weit. Von Weitem – Elke Erb
You make my day full of mining – Ann Cotten
Hawelka – Franzobel
kolomb womb – Uljana Wolf
Beinigkeit – Monika Rinck
so viel falsches und gutes in einem – Carl-Christian Elze
Mährisch Goldgrün – Christoph Wilhelm Aigner
Im Ernst – Ilma Rakusa
Auf der terrasse mit den palmenkübeln – Róža Domašcyna
auferstehung, mann mit tattoo – Paul-Henri Campbell
als mir die sprache abhanden kam – Maja Haderlap
das reisen in zeiten der pest – Jan Wagner
Märzlicht – Franz Hodjak
verlassenheit kann aufgehoben sein – Dorothea Grünzweig
Wir sind nackt die kleinen Zwiebeln oder Birnen – Tom Schulz
Espe – Jürgen Nendza
frostlos – Kathrin Schmidt
Namen – Christian Lehnert
Zeichnungen. Nach Bernini – Andreas Reimann
resümee – Andreas Altmann
Alles neigt sich zum Unverständlichen hin – Kurt Drawert
unankommbarkeit – Ulrike Draesner
Park, Mai 1990 – Birgit Kreipe
wenn die Erinnerung nicht täuscht – Ron Winkler
Ausflug – Kerstin Becker
Hundewiese – Richard Pietraß
Die Tuttifrutti-Fuge – Hauke Hückstädt
lebensläufe – Wulf Kirsten
Die Rotunde – Christa Cibulka
Sándor Petöfi – Utz Rachowski
Die Felsen des Kaisers – Gundula Sell
Emmy Hennings – Volker Sielaff
Wo bist du Gogol? – Undine Materni
Aller Munde – Patrick Wilden
Die Gedichte können nicht mehr schön sein, gelangt Weinen auf das Papier – Bertram Reinecke
Das Unausweichliche – Uwe Kolbe
Die Wahrscheinlichkeit Venedigs – Jan Kuhlbrodt
Kraftfeldweg – Thomas Böhme
Nichts treibendes mehr – Kerstin Hensel
Trafalgar reimt sich längst nur noch auf Spaßbad – Wilhelm Bartsch
Knackpunkt – Hans Brinkmann
Wunschreisen – Lutz Rathenow
pinien. – Nico Bleutge
wir zählen die namenlosen anhöhen – Christoph Wenzel
Über Nacht – Levin Westermann
Als die Zugvögel sich aufmachten – Kerstin Preiwuß
Aus: Essays über Pflanzen – Martina Hefter
Pferd – Adrian Kasnitz
Rusova – Viktor Kalinke
unbedacht – Carla Schwiegk
Die graugänse lassen die eismeere hinter sich im flug – Andra Schwarz
Nairn / Fishertown / February – Dieter Krause
Vom Ende her gedacht – Sibylla Vričić Hausmann
Der blauglockenbaum von Edenkoben – Patrick Beurard-Valdoye
Schlafzimmer – Zuzana Husarová
Zuerst bist du – Jiří Daníček
Mein Vater korrigiert Heraklit – Stevan Tontić
Das Ende, das es nicht gibt – Ondřej Cikan
am Papierkorb – Georg Leß
defätistisch – Ulf Großmann
für die ukulele – Lütfiye Güzel
Fußbar – Měrana Cušcyna
finger–print – Wolfram Malte Fues
rücklings treiben oder der blaugeflügelten prachtlibelle stotternder flug – Tobias Fahlberg

BILDENDE KUNST

Im Duell der Linkshänder: Trau deinen Augen Gregor Kunz zu Peter Graf

PROSA

Der Wind, der Regen, der Fluß – Theodor Weißenborn
Ikaros, oben – Gregor Kunz
Hans-Theodors Karneval oder Auf, nach Schlaraffia Nova! – Peter Gehrisch
Der Zwiebelanschlag – Alexandru Bulucz
Das nächste Dorf – Hans Thill
keinen schimmer – Jayne-Ann Igel
Lichtgerinnsel über Schnackenburg – André Schinkel
Fahren – Bettina Wöhrmann
Ländliche Idylle mit Hasen – Maria Cecilia Barbetta
Bergisch teils farblos – Zsuzsanna Gahse
Madeleine die wachte – René Char
Piroschok – Iryna Fingerova
Verwelkte Sonnen – Jens Wonneberger

INTERVIEW

»Nichts ist schlimmer, als Bescheid zu wissen« Axel Helbig im Gespräch mit Kurt Drawert
»Wozu lebst du denn? Du lebst für diese Malerei« Marit Heuß im Gespräch zwischen Sighard Gille

LAGEBESPRECHUNG 75

»Die Geschichte der Viola als junge Frau« Zur Lyrik von Tamara Štajner – Paul-Henri Campbell
Auflösung – Tamara Štajner
Poetologisches Statement – Tamara Štajner

ESSAY

Im Abschiedslicht – Anmerkungen zu Thomas Hürlimanns Poetik der Sterblichkeit – Michael Braun
Geisterbahnen – Kunstbetrachtung bei Heidegger und Hegel – Uwe Hübner
Captain Kirk, die Neumen und das Teilchen Higgs – Patrick Beck
»Im Aquatintaschwarz nisten Abgründe und Kälte strömt auf« – Dieter Gleisberg

REZENSIONEN

Mateusz Molęda zu Cornelius Meister
Thomas Böhme zu Ingeborg Villinger
Reiner Neubert zu Jaroslav Rudiš / Nicolas Mahler
Elke Mehnert zu Zoltán Böszörményi
Michael G. Fritz zu Andreas H. Apelt
Heinz Weißflog zu Constanze John
Tomas Gärtner zu Róža Domašcyna / Axel Helbig
Matthias Buth zu Susanne Opfermann / Helmbrecht Breinig
Patrick Wilden zu Hannes Fuhrmann, Dieter Krause und Sebastian Weirauch
Axel Helbig zu Marcel Beyer und Gregor Kunz

Peter Graf »ohne Titel (lovebird, joker and his sleeping girl)«